Der Carlsplatz in Düsseldorf – 526 Jahre Tradition!

Schon 1288 erhielt Düsseldorf das Stadt- und Marktrecht. 1482 genehmigte Herzog Wilhelm das Jahrmarktrecht. Die günstige Verkehrslage über die Rheinschiff- fahrt stärkte den Standort Carlsplatz und festigte dessen Bedeutung.
Ab 1546 wurde durch eine neue Marktordnung die Qualitätskontrolle eingeführt, welche bis heute für Qualität und Güte garantieren. Nachdem 1888 Schausteller und Schaubuden vom Platz verwiesen wurden, weil sich die Anwohner über den Lärm beschwerten, wurde 1910 der Carlsplatz endgültig als Wochenmarkt etabliert.

Zu Kriegszeiten um 1940 wurde durch den Bau eines Luftschutzbunkers der Marktbetrieb eingestellt. Nach dem Krieg kehrten die Händler zurück, den Bunker gibt es jedoch heute noch. Ab 1997 pachtete die Interessensgemein-schaft der Carlsplatz Händler das Gelände von der Stadt und ließ 1998 das heute bekannte Glasdach errichten, welches 2002 um weiter Glaspavillons erweitert wurde.

Seid 1991 bereichert Ralf Hammer mit seinem Team das Marktangebot. Stetiger Ausbau durch fleißiges Treiben im Namen der Blumen, lässt die Marktstände mit dem prägnanten Bordeauxrot und dem grünen Streifen der Qualität nicht mehr wegdenken.

News
07.02.2014 18:03

Im März beginnt die Gartensaison

Bald ist wieder Frühling und wenn die ersten milderen  Tage vor der Tür stehen, ist auch die...


02.01.2014 23:00

Am 14. Februar ist Valentinstag

Der Tag der Liebenden, an dem man seinen Liebsten eine Freude macht, steht wieder vor der Tür! Und...


24.12.2013 12:00

Frohe Weihnachten und einen guten Rutsch

Wir wünschen Ihnen ein besinnliches und fröhliches Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neue...


Bookmark and Share
Hier empfehlen Sie uns weiter!

Copyright © HAMMER Florist
    Jobs      Kontakt      Impressum      Datenschutz